logo sm

Mönchsdeggingen wird Schulverbandsmitglied

Ab dem Schuljahr 2011/12 gibt es den Hauptschulverband Mönchsdeggingen nicht mehr. Zu ihm gehörten neben Mönchsdeggingen die selbstständigen Gemeinden Möttingen, Hohenaltheim, Aufhausen und Amerdingen.


Ehemaliger Hauptschulverband Mönchsdeggingen auf einer größeren Karte anzeigen

Die Gründe für die Auflösung werden im Mitteilungsblatt der Gemeinde Mönchsdeggingen vom Januar 2011 genannt. Hier ein Auszug daraus:

"... Es werden in den nächsten Jahren jeweils ca. 30 Kinder in Mönchsdeggingen eingeschult. Davon werden ca. 8 Kinder ab der 5. Klasse die Hauptschule besuchen. Ohne die Einführung der Mittelschule hätten wir vielleicht noch ein- oder zwei Jahre eine Hauptschule betreiben können. Dann wäre unweigerlich das Ende gekommen. Wir haben in den Bürgerversammlungen und bei Informationsveranstaltungen die Sachlage diskutiert und sind zur jetzigen Lösung gekommen.
Die Hauptschüler der Klassen 5-8 der Schule von Mönchsdeggingen werden im nächsten Schuljahr an anderen Schulen unterrichtet. Lediglich die jetzige 8. Klasse kann als 9. Klasse in Mönchsdeggingen bleiben. Jede Gemeinde des Schulverbandes entscheidet selbstständig, welche Schule ihre Schüler in Zukunft besuchen werden. Bei den Bürgerversammlungen und Informationsveranstaltungen mit den betroffenen Eltern hat sich eine Mehrheit für die Schule in Harburg ausgesprochen. Der Gemeinderat der Gemeinde Mönchs-deggingen hat in der Sitzung vom 21.12.2010 beschlossen, dass die Hauptschüler der Gemeinde Mönchsdeggingen in Zukunft die Schule in Harburg besuchen sollen. Das Schulamt wurde bereits informiert und wird im Januar die nötigen Schritte einleiten. ..."

Die selbstständigen Gemeinden des ehemaligen Schulverbandes orientierten sich sehr unterschiedlich. Möttinger und Hohenaltheimer Mittelschüler gehen jetzt nach Nördlingen, die Mönchsdegginger nach Harburg und die Amerdinger sogar in den Nachbarlandkreis, nämlich nach Bissingen in die Schule.

  Zur Karte des erweiterten Hauptschulverbandes Harburg

Zum Seitenanfang