logo sm

Am 1. und 2. Februar fand an der Ludwig-Auer-Mittelschule in Donauwörth die Ausbildung des neuen Schule-ohne-Mobbing Teams statt. Daran teil nahmen Pia Hespeler, Elena Thum, Colin Göttler und Max Amerdinger aus der siebten Klasse. An diesen zwei Vor- und Nachmittagen wurde den Teilnehmern des Workshops von Frau Menzel und Frau Huber ihr zukünftiges Aufgabenfeld und das Erkennen von Mobbing genau erklärt. Durch Rollenspiele konnte das theoretisch Gelernte sofort praktisch angewandt und ausprobiert werden. Künftig widmen sich die vier Schüler vorkommenden Mobbingfällen an unserer Schule. Sie werden beratende Konfliktgespräche führen, geeignete Strategien zur Mobbingbekämpfung im Einzelfall sowie präventive Maßnahmen zur Mobbing-Vermeidung entwickeln und durchführen. Am Ende der zweitägigen Veranstaltung erhielt jeder Teilnehmer ein Zertifikat und das ausdrückliche Lob der Veranstalter für den geleisteten Einsatz. 

Falls ein Schüler an unserer Schule Hilfe vom SoMo-Team benötigt, dann scheut euch nicht die vier anzusprechen. Ihr könnt auch einen Zettel mit eurem Namen (mit Klassenangabe) und der Bitte um Hilfe in den SoMo-Briefkasten bei Herrn Schneider werfen. Alles was dem Team anvertraut wird, fällt unter die Schweigepflicht und dringt nicht nach außen.

Das SoMo-Team der Schule Harburg

somo 2017

Zum Seitenanfang