logo sm

QA 2002: Aufgabengruppe IV, Nr. 2 zurück

Ein Industriebetrieb stellt Zubehörteile für Wildwasserkajaks her. Die Arbeitszeit erstreckt sich von 6:00 Uhr bis 13:30 Uhr. In dieser Zeit werden von 20 Maschninen mit jeweils gleicher Fertigungsgeschwindigkeit insgesamt 9000 Teile produziert.
Um 8:45 Uhr fällt eine Maschine für den Rest der Arbeitszeit aus.

    1. Berechne den Produktionsausfall, der durch den Ausfall der defekten Maschine verursacht wurde.
    2. Wie lange müssen die anderen Maschinen nach 13:30 Uhr weiterlaufen, damit der Produktionsausfall ausgeglichen wird?

 Lösung

  1. Arbeitszeit von 6:00 bis 13:30 Uhr
    7 h 30 min = 450 min
    Ausfallzeit einer Maschine
    8:45 Uhr bis 13:30 Uhr = 4 h 45 min = 285 min

    20 Maschinen in 450 min = 9000 Teile 
       1 Maschine  in 450 min = 9000 : 20 = 450 Teile
       1 Maschine  in     1 min = 450 : 450 = 1 Teil
       1 Maschine  in 285 min = 1 * 285 = 285 Teile
    Der Produktionsausfall beträgt 285 Teile.
  2.   1 Maschine   in 1 min = 1 Teil
    19 Maschinen in 1 min = 19 Teile
    19 Maschinen für 285 Teile = 285 : 19 = 15 min
    Die 19 Maschinen müssen 15 Minuten länger laufen.
Zum Seitenanfang