logo sm

zurück QA-1999: Aufgabengruppe III, Nr. 3

  1. Eine Molkerei füllt ihren Fruchtjogurt in Pfandgläser ab. Jeweils 500 Gramm des Fruchtjogurts werden QA-1999-III-3bin ein Pfandglas abgefüllt, das leer 240 Gramm wiegt.

    1. Gib den Anteil des Pfandglases am Bruttogewicht eines gefüllten Jogurtglases in Prozent an.
    2. Sechs gefüllte Jogurtgläser werden in einen Kunststoffbehälter gestellt. Der Kunststoffbehälter wiegt 9 % der in ihm transportierten Ware. Wie schwer ist der leere Kunststoffbehälter?
    3. Ein Jugendlicher verspeist in einem Jahr 20 Kilogramm Fruchtjogurt. Wie viele Kilogramm Altglas würde es geben, wenn er den Jogurt anstatt in Pfandgläsern in gleich schweren Einweggläsern kaufen würde?

Lösung

  1. Bruttogewicht = Glas + Inhalt
    240 g + 500 g = 740 g
    Prozentanteil des Glases daran
    100 % = 740 g
        1 % = 740 g : 100 = 7,4 g
    240 g : 7,4 g ≈ 32,4%
  2. Gewicht der 6 Gläser
    740 g * 6 = 4 440 g
    Gewicht des Kunststoffbehälters
    100 % = 4 440 g
        1 % = 4 440 g : 100 = 44,4 g
        9 % = 44,4 g * 9 = 399,6 g
  3. Anzahl der Gläser im Jahr
    20 kg : 0,5 kg = 40
    Gewicht von 40 Gläsern
    0,240 kg * 40 = 9,6 kg
Zum Seitenanfang