logo sm

zurück QA 2008 - Teil B: Aufgabengruppe III, Nr. 4


Eine kleine Ortschaft in Spanien mit 250 Haushalten hat ein Speicherbecken
qa-2008-III-4
angelegt, um in Dürremonaten daraus Wasser entnehmen zu können. Das
Becken fasst 4,5 Millionen Liter Wasser.
a) Wie viele Liter Wasser stehen pro Haushalt im Becken zur Verfügung?
b) Wie viele Liter Wasser stehen jedem einzelnen Haushalt täglich zur
   Verfügung, wenn mit Dürrezeiten von 30, 60, 90 oder 120 Tagen gerechnet
   werden muss? Berechne die fehlenden Werte:

angenommene
Dürretage
30 60 90 120
tägllche Wassermenge
pro Haushalt in Liter
600 l 300 l 200 l 150 l


Trage die Wertepaare in ein Koordinatensystem ein und zeichne den zugehörigen Graphen.
Rechtswertachse:  10 Tage   → 1 cm
Hochwertachse:    100 Liter  → 1 cm

Lösimg

a) Liter pro Haushalt:
   4 500 000 : 250 = 18 000
b) Tabellenwerte:
    30 d → 18 000 : 30 = 600 l
    60 d  18 000 : 60 = 300 l
    90 d  18 000 : 90 = 200 l
  120 d  18 000 : 120 = 150 l

c)
QA 2008 b III 4 Loes

Zum Seitenanfang