logo sm

listeÜbersicht SPORT

Kreissportfest im Geräteturnen

Am Dienstag, den 9. Februar war es endlich so weit. Das Kreissportfest im Geräteturnen fand statt. Dafür hatten viele Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen fest trainiert.

Am Morgen versammelten wir uns in der Aula, um unsere Trikots zu bekommen. Schließlich traten wir für unsere Schule an! Mit unseren beiden Harburger Mannschaften haben noch 12 weitere Mannschaften aus verschiedenen Schulen am Wettbewerb teilgenommen. 

Alle waren sehr aufgeregt. Ob auch wirklich alles klappt? Ob sich wohl auch jeder aus der Mannschaft konzentrieren würde? Schafft es heute jeder, die Stangen hoch zu klettern? Endlich fand die Begrüßung durch Frau Schäfer, unseren Bürgermeister Herrn Kilian und durch Herrn Trüdinger statt. Dieser sagte uns dann auch, dass er sich doch sehr freuen würde, wenn wieder mal eine Harbuger Mannschaft den Sieg einholen würde. Wir wollten uns anstrengen!

Unsere beiden Mannschaften starteten an verschiedenen Geräten. Beide jedoch mussten alle Geräte absolvieren.  Dazu gehörten Übungen am Reck und Boden, Balancieren auf der Langbank mit anschließendem Sprung über den Kasten, eine Übung am Barren und Schattenhockwenden über die Langbank sowie (für viele mit am schwierigsten) das Stangenklettern. 2 1/2 mal mussten die Stangen erklommen werden. 

Plötzlich gab es Gerüchte. "Es sieht gut aus für euch Harburger!", sagte uns eine andere Betreuerin. Jetzt waren wir noch aufgeregter! Schließlich stand als letztes noch die Stützkraftübung an! Wir konnten es kaum erwarten, bis es endlich so weit war! Alle Mannschaften kamen an die Reihe! Unsere Mannschaft I durfte zusammen mit den Monheimern als letzte Mannschaft starten. Jetzt gilt´s! Alles oder nichts! Alle Sportler strengten sich bis zum Äußersten an. Hat es gereicht? Haben wir die Monheimer diesmal besiegen können?

Bis wir es endlich erfahren konnten, mussten alle Ergebnisse erst ausgewertet werden. In der Zwischenzeit konnten wir drei Spitzenturnern des KTV Ries zuschauen, die uns wahre Kunststücke am Reck, Boden und Seitpferd zeigten. 

Nun ging es zur Siegerehrung. Beide Mannschaften waren sehr aufgeregt. Hauptsache nicht letzter. Das wäre doch prima! Geschafft! Beide Mannschaften waren toll! Die Mannschaft II belegte den 13. Platz! Nun wurde es erst recht spannend. "Toll wäre ein Platz, an dem wir einen Preis erhalten können." , meinten einige unserer Sportler. Bald war nur noch der 1. und 2. Platz übrig. "Wo stehen wir?" "Haben wir es geschafft?" Der Jubel war riesengroß, als die Monheimer Mannschaft für den 2. Platz aufgerufen wurde! Ja! Wir sind die Besten!

Herr Trüdinger freute sich genauso wie wir und nahm den Pokal gerne für uns mit ins Schulhaus, wo wir ihn nun mindestens ein Jahr lang bewundern dürfen und uns schon auf ein spannendes Kreissportfest im nächsten Jahr freuen können. 

Zum Seitenanfang