logo sm

Kinder helfen Kindern

Am Samstag, den 16. Juli 2011 fand an der Grund- und Mittelschule Harburg das lang ersehnte Schulfest statt. Alle Schüler, Lehrer und viele Eltern halfen mit, dass dies ein ganz besonderer Vormittag wurde. Das energetisch sanierte Schulgebäude konnte von allen Besuchern besichtigt werden. Alle Klassenräume standen offen und waren liebevoll mit schönen Schülerarbeiten und Ausstellungen geschmückt. Auch fanden viele unterschiedliche Aktivitäten im und rund um das Schulhaus statt. Tänze, Musicals, Vorführungen der Schulspielgruppe, naturwissenschaftliche Experimente, Spiele und Basteleien wurden angeboten. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

fest_031Eine Aktion des Schulfestes war der Lauf „Kinder laufen für Kinder" der auf dem Sportplatz durchgeführt wurde. Ein Parcour von insgesamt 150 m war aufgebaut. Diesen konnten die Kinder laufen und pro Runde wurde von einem Paten 20 Cent in ein Sparschweinchen der Sparkasse geworfen. In diesem befand sich bereits eine großzügige Spende von 250 Euro der Sparkasse Harburg. Frau Jutta Meyer vom Verein Glühwürmchen e.V. (Tapfheim) freute sich über das Geschenk für ihren Verein. Dieser betreut Familien von krebskranken Kindern schnell und unbürokratisch und hilft für eine unkomplizierte Unterstützung.

fest_031Ein weiterer Schwerpunkt des Schulfestes war der Verkauf der wunderschönen Basteleien der beiden 4. Klassen, die den Eltern und Besuchern zum Verkauf angeboten wurden. Auf fünf großen Tischen konnte man Filzlampen, Windlichter, Haarschmuck, Seifen, gefilzte Türstopper sowie Blumenpressen, Schaukelpapageien und Wollherzen erwerben. Ein großer Teil des Gewinnes ging an die Kwa-Ford-Schule in Südafrika. Die Kwa- Ford School ist eine Primary School in New Brighton, einem Stadtteil von Port Elizabeth. Die Schule befindet sich momentan im Aufbau und dies unter sehr schwierigen Bedingungen. Das Gebäude ist stark heruntergekommen und verfügt über keine vollständigen Klassenräume. Es fehlt an allen Ecken und Enden. Mit unserer Spende können wir nun zur Verbesserung der Schulsituation dort beitragen.

Zum Seitenanfang