logo sm

Spielevormittag!!!

Juhuu!! Endlich war es so weit!!. Endlich durften wir die vielen Spiele, die schon seit einiger Zeit neben unserem Klassenzimmer und in der Leseburg auf uns warteten, ausprobieren. Viele Eltern aus den beiden 4. Klassen haben Frau Dreher und Frau Schuck geholfen, zusammen mit 44 Kindern Brett- und Geschicklichkeitsspiele, Knobel- und Tüftelspiele zu testen. Vielen Dank liebe Eltern!!! Es hat uns so gut gefallen, dass wir das bald wieder machen wollen.

Einige Schüler haben aufgeschrieben, wie der Spielevormittag war! 

Am Spielevormittag war es cool, weil es viele Spiele gegeben hat. Das beste Spiel heißt Tayü, weil man bei diesem Spiel nachdenken muss. Das schlechteste Spiel war Halli Galli, weil es dort immer so laut war. Auch UNO extreme hat mir gut gefallen, weil es so witzig war. Schade war, dass Twister immer belegt war.    (Moritz)

halli galli1

Am Spielevormittag war es toll, denn es hat viele verschiedene Spiele gegeben. Das Spiel Tayü war das beste Spiel, weil man denken musste. Das Spiel Siedler von Catan war gut, weil es ein neues Spiel war. Twister hat mir nicht so gefallen, weil es so eng war. Ich fand gut, dass wir danach Playmobil bauen durften.  (Stefan)

tay__1 uno extreme1 

Am Spielevormittag war es blablabla cool, weil wir so viel ausprobieren konnten. Das beste Spiel war Spiel des Lebens. Ich fand es doof, dass der Spielevormittag nicht im ganzen Schulhaus verteilt war. Ich würde so einen Spielevormittag noch einmal machen.   (Marc)

monopoli1 twister3

Der Spielevormittag war schön, weil man so viele Spiele ausprobieren durfte. Das beste Spiel war Siedler von Catan, weil man hier bauen konnte.    (Fabian)

monopoli2

Wir haben Twister, SOS Affenalarm, UNO extreme und vieles mehr gespielt. Es war der beste Spielevormittag aller Zeiten!!! Und wir haben keine Hausi aufgekriegt!!!     (Philipp)

scrabble

Ich habe mit Frau Dreher und Fabian zwei Stunden Siedler von Catan gespielt. Das hat voll Spaß gemacht. Aber die Frau Dreher hat immer gewonnen. Ich weiß nicht, wieso die Frau Dreher immer gewonnen hat. Dann haben wir ein so komisches Spiel gespielt, da hat man Wasseradern verlegen müssen.   (Bene)

spielen1 

Mir hat es gut gefallen, dass meine Mama da war. Mir hat das UNO Spaß gemacht. Ich will das wieder machen. Am besten sofort!! Es war super!!    (Matze)

spielen2

Der Spielevormittag war witzig, weil Twister cool ist. Weil da haben wir immer lachen müssen. Das will ich immer machen.    (Michelle)

spielen3

Es war schön, dass es so viele Spiele gegeben hat. Und vor allem das Monopoli war sehr gut. Jenga war am besten mit Matze, Thomi und Matzes Mutter, denn da braucht man Konzentration. UNO extreme war sehr cool, das braucht ewig, bis einer gewinnt.     (Niklas)

ubongo1 ubongo2

Am Spielevormittag haben wir das coole Spiel UNO extreme gespielt. Es hat Spaß gemacht, weil meine Mama da war. Ich fand, dass das beste Spiel UNO war. Ich habe mit meinen Freunden gespielt. Ich will, dass wir es wieder machen, am besten ganz oft.   (Sandro)

twister3 twister2

Am 22. Dezember hatte Frau Dreher eine super Idee. Einen Spielevormittag. Die Grund- und Mittelschule Harburg hat sehr viele Spiele bekommen. Das nutzten wir am 22. Dezember aus. Ich spielte Tayü, Twister, UNO extreme und viele mehr. So ein Spielevormittag war toll, weil man keine Schule hat.    (Anna)

spielen4

Mir hat der Spielevormittag gut gefallen, weil wir viele schöne Spiel da hatten und weil wir mit Freunden von Spiel zu Spiel gehen durften.      (Lea)

Zum Seitenanfang