logo sm

arrow up zurück zu "Entlassen 2014"


Unser Ausflug nach Weißenburg

Unser Ausflug führte uns zusammen mit der 6a nach Weißenburg. Wir fuhren mit dem Zug nach Donauwörth, stiegen dort um nach Treuchtlingen, wechselten den Zug erneut und kamen schließlich in Weißenburg an. Dort erhielten wir zunächst eine Führung durch das Römische Museum: Wir hörten dem Führer sehr aufmerksam zu:

Anschließend besichtigen wir die Reste des Kastells, mit dem wieder aufgebauten Nordtor:

Wir beendeten unseren Ausflug mit der Besichtigung der Römischen Thermen.

Leider klappte die Rückfahrt nicht reibungslos: in Weißenburg hatte der Zug 40 Minuten Verspätung. Wir mussten alle verfügbaren Handys zücken und die Eltern, die uns in Donauwörth oder Harburg abholen wollten, verständigen. Wir haben nicht alle erreicht!!! 

Wir bitten alle Eltern, die so lange auf uns warten mussten, um Entschuldigung!!!!

Hier noch einige Meinungen der Schüler zu unserem Ausflug:

Tim und Jan: Das Kastell und die Therme haben uns gut gefallen, das Museum war teilweise langweilig.

Jenni und Laura: Der Ausflug war sehr interessant und der Führer hat sehr viel über die Römer erzählt. Sehr gut gefallen haben uns die Therme der Römer und das Kastell mit dem wieder aufgebauten Nordtor.

Laura: Dass der Zug Verspätung hatte und dass wir eine Stunde warten mussten hat mir gar nicht gefallen. Außerdem hatten wir zu wenig Zeit im Museum.

Lisi und Anna-Lena: Uns hat es in der Therme gefallen. Was schrecklich war, war dass der Zug zu spät gekommen ist. Das Nordtor war cool.

Jessica und Julie: Das viele Umsteigen und das lange Warten auf den Zug hat uns geärgert. Gefallen haben uns die Therme mit der Bodenheizung und das Nordtor.

Nick und Georg:  Wir fanden das Römerkastell am besten. Das Römerbad war cool. Nicht gefallen hat uns, dass wir eine Stunde auf den Zug warten mussten und dass im Museum zu wenig Zeit war.

Zum Seitenanfang