logo sm

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 42

Ostereier natürlich färben

Eierfarben sind nicht gesund, deswegen beschreiben wir euch heute, wie man natürlich färben kann:
Entweder solltet ihr es draußen machen oder den Tisch sorgfälltig abdecken.

Es gibt natürliche Mittel aus der Natur, die Eiern eine tolle Farben geben: z.B. Rote Beete = Rot, Curcuma = Gelb, Spinat = Grün, Schwarzer Tee oder Zwiebelschalen = Braun, Heidelbeere = Blau

Zuerst müsst ihr 1 L Wasser abkochen und lasst in 2 - 3 Tassen die natürlichen Substanzen 1/4 Stunde ziehen. Am besten nehmt ihr dafür einen alten Topf, denn diese Farben können Spuren hinterlassen und sie sind schwer rauszuwaschen. Er sollte so groß sein, dass die Eier 2 cm unter Wasser liegen. Man kann auch natürliche Farben in der Apotheke kaufen. Wenn ihr mit frischen Zutaten arbeitet, solltet ihr mindestens 2 - 3 Tassen herrichten. Nach 15 Minuten könnt ihr die Substanzen entfernen.

Ihr müsst dann die Eier in den Sud einlegen, bis sie die Farben angenommen haben. Bei warmen Eien halten die Farben besser. Ihr könnt die Eier auch über Nacht im Sud liegen lassen.
Viel Spaß beim gesunden Eierfärben wünschen die Osterhasen der 6a!

hase2 hase3

Zum Seitenanfang