logo sm

arrow up zurück zu "Entlassen 2013"


Praxistag mit Azubis der Firma Märker

Firma Märker unterstützt Schüler bei Berufsorientierung

Bereits im Vorjahr ermöglichte Thomas Seiler, Aubildungsleiter der metallverarbeitenden Berufe der Firma Märker, den Haburger Schülern einen interessanten Einblick in alle Abteilungen des Zementwerks. Damals erfuhren die ehemaligen neunten Klassen bei einem geführten Rundgang Wissenswertes über  Abläufe und Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens.

maerker10-1 maerker10-2

Am 24. März 2011 - fast genau ein Jahr später - unterstützte Märker erneut die Harburger Mittelschüler an einem Praxistag, diesmal im Werkraum der Schule. Dabei fertigten Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse unter Anleitung von fünf Lehrlingen aus dem Metallbereich ein Werkstück. Das hierfür benötigte Material wurde vollständig von der Firma Märker gestellt.
Bei der Umsetzung des Projekts, das einen vollen Schultag in Anspruch nahm, kümmerte sich jeweils ein Azubi um fünf Schüler und erklärte geduldig die nötigen Arbeitsschritte. Neben den praktischen Aufgaben wie Schleifen, Bohren, Feilen, Schrauben und Biegen erfuhren die Schüler auch Wichtiges über theoretische Grundlagen und Sicherheitsvorschriften im Umgang mit technischen Geräten. Auch bereits im Unterricht erworbenes Wissen, vor allem mathematische Fähigkeiten, mussten eingebracht werden und fanden praktische Anwendung.

Für die Siebtklässler war dieser praxisorientierte Unterricht, bei dem sie selbst Hand anlegen durften, eine wertvolle Erfahrung im Hinblick auf die Berufsorientierung: Durch intensive Zusammenarbeit mit den Lehrlingen und gezieltes Nachfragen konnten sie viel über die Anforderungen und Arbeitsweise im Berufsfeld Metall in Erfahrung bringen.

Am Ende des Schultages präsentierten alle Schüler stolz ihren aus Metall gefertigten "Rosenkavalier" und bedankten sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei ihren "Betreuern".

Zum Seitenanfang