logo sm

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 42

Projekt "Gipsmasken"

Na, liebe Eltern- erkennen Sie Ihre Kinder?

IMG16

Dass Schule anstrengend sein kann, ist allen Kindern bekannt. Schule muss aber auch vor allem Spaß machen! Und deshalb ist Abwechslung im Schulallganz ganz wichtig. Frau Riedelsheimer griff diesen Gedanken auf und beschloss mit ihren Schülern einen Projekttag zu machen, an dem Gipsmasken hergestellt werden durften. Für fast alle Kinder war dies eine ganz neue Erfahrung. Wichtig hierbei ist, dass man Vertrauen zu den Mitschülern hat, die die Masken an einem herstellen. Wichtig ist aber auch, dass man sich Einlassen und fallen lassen kann, dass man bereit ist zuzulassen, dass man die Augen eine Zeit lang nicht öffnen kann und der Mund verschlossen ist. Wichtig ist zusätzlich, dass man anderen erlaubt, am eigenen Gesicht zu arbeiten.

Im Vorfeld hatten sich viel Eltern gemeldet, die als Helfer an diesem Projekttag dabei sein wollten und spantan erklärte sich eine Mutter bereit, als "Versuchskaninchen" zu agieren. Frau Riedelsheimer konnte so die einzelnen Schritte noch einmal erklären.

IMG_1 IMG3

Zuerst muss man mit Mullbinde die Haare aus dem Gesicht binden.

IMG_4 IMG6

Anschließend wird das Gesicht dick mit Melkfett eingecremt, damit der Gips nicht an der Haut haften kann.

IMG_7 IMG_8

Nun werden die Augen mit kleinen, eingefetteten Mullbindestückchen abgedeckt, damit kein Gibs ins Auge gelangen kann.

Die Gipsbindestückchen, die zuvor geschnitten wurden, werden nun kurz in lauwarmes Wasser getaucht und anschließend reihum auf das Gesicht gestrichen, bis das ganze Gesicht bedeckt ist. An den Augen und am Mund agiert man besonders vorsichtig.

Zwei Lagen sollten dabei verwendet werden, damit die Maske auch stabil wird.

IMG_9 IMG 9 IMG_11

Ungeführ fünf Minuten dauert es, bis der Gips trocknet. Dann darf das Kind unter die Maske ein bisschen die Nase rümpfen und die Backen bewegen, damit sich die Maske vom Gesicht löst und anschließend leicht abgehoben werden kann. Fertig!

IMG_10 IMG_6

Zum Schluss durfte jedes Kind seine Maske noch in der Lieblingsfarbe anmalen. Jede einzelne ist ein Kunstwerk geworden! Alle Masken werden in Kürze jetzt den einganz zum Klassenzimmer schmücken!

IMG_15 IMG_13

Ach ja: Dank an alle Eltern, die geholfen haben und die Kinder zusätzlich mit leckeren Kuchen und Kinderpunsch versorgt haben!!!!!

IMG_17

 Schauen SIe auch die Fotogalerie dazu an!

Zum Seitenanfang