logo sm

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 42

Alles, was ihr heuer und in den vergangenen Schuljahren geschrieben habt!

Hüpfspiel

Rechtzeitig zum Schulfest wurde das "Vierziger-Hüpfspiel" auf den Pausehof fest aufgemalt. Nachdem die Schüler der 1b vier verschiedene Hüpfspiele ausprobiert hatten, suchten sie sich dieses demokratisch aus. Unter dem Motto: "Die Pause  mal anders verbringen" war die Idee entstanden, ein Spiel fest auf dem Pausehof zu installieren.

Dank der Firma Dollmann, die das Material gesponsert hatte, konnte Frau Thiel mit einigen Schülern aus der Mittagsbetreuung am Nachmittag ans Werk gehen.

Wer Lust hat, kann einfach von 1 bis 40 die Felder entlanghüpfen oder nur nach Zahlen hüpfen.

Viel Spaß dabei wünscht die Klasse 1b!

jump01

jump02

Zahnarzt zu Besuch

Wird er wohl einen Bohrer mitbringen? Hab ich meine Zähne auch sauber geputzt?

Nein, der Zahnarzt Dr. Miehling und sein Team wollten die Zähne der Kinder nicht inspizieren, sondern er hat sich zwei Vormittage Zeit genommen,  um den Schülern der ersten und zweiten Klassen das richtige Zähne putzen zu erklären. Erstaunt waren die Kinder auch, als sie sahen, wie viel Zucker doch in einem Nutella-Glas beinhaltet ist. Nachdem alle Kinder Zahnbürsten geschenkt bekommen hatten, wollten es sich einige Kinder der Klasse 1b nicht nehmen lassen, auch in der Schule nach dem Essen Zähne zu putzen. Und so probierten sie gleich die erlernte Technik aus.

Fasching! Helau!

Obwohl Harburg keine Faschingshochburg ist, haben wir es im Pavillon der Grundschule Harburg richtig krachen lassen. Die Erst - und Zweitklässler tanzten mit ihren wunderschönen Kostümen zu lustigen Faschingsliedern, die 2b tanzte uns den Zillertaler Hochzeitsmarsch vor, den sie eingeübt hatten und zum Essen gab´s natürlich nur leckere Sachen. Ein Herzliches Dankeschön an die vielen Eltern, die mitgeholfen haben. Helau!!

  • Fasching01
  • Fasching02
  • Fasching03
  • Fasching04
  • Fasching05
  • Fasching06
  • Fasching07
  • Fasching08
  • Fasching09
  • Fasching10
  • Fasching11
  • Fasching12
  • Fasching13
  • Fasching14
  • Fasching15
  • Fasching16
  • Fasching17
  • Fasching18
  • Fasching19
  • Fasching20
  • Fasching21
  • Fasching22
  • Fasching23
  • Fasching24
  • Fasching25
  • Fasching26
  • Fasching27
  • Fasching28
  • Fasching29
  • Fasching30
  • Fasching31
  • Fasching32
  • Fasching33
  • Fasching34
  • Fasching35
  • Fasching36
  • Fasching37
  • Fasching38
  • Fasching39
  • Fasching40
  • Fasching41
  • Fasching42
  • Fasching43
  • Fasching44
  • Fasching45
  • Fasching46

Simple Image Gallery Extended

Der Adventskranz

Heute haben wir alle Kerzen auf unserem tollen Adventskranz angezündet: Es waren nicht vier, nein, es waren 25!! Warum 25 Kerzen fragt ihr euch?! Nun, das können wir euch erklären: Wir haben 4 Kerzen für jeden Adventssonntag und für jeden weiteren Tag im Advent eine weiße Kerze, damit waren es in diesem Jahr vom 1. Advent bis Heilig Abend 25 Kerzen. Wie sollen denn 25 Kerzen auf einem Adventskranz Platz haben? Nun, wenn man so einen Adventskranz hat, wie ihn Pfarrer Wichern vor 175 Jahren erfunden hat, dann geht das. Der schaut nämlich so aus:

rad1

Wenn man bis Weihnachten jeden Tag eine Kerze anzündet, wird es im Raum und im Herzen ein klein wenig wärmer und heller - und das ist ja schließlich der Sinn von Weihnachten: den anderen Menschen Licht und  Freude bringen.

Schöne Ferien wünscht euch die 1b!

Nikolaus bei der 1b

Leider, leider hatte der Nikolaus heute so viel zu tun. Er klopfte laut an die Tür der Klasse 1b und musste gleich wieder weitergehen. Doch einen großen Sack hat er stehen lassen. Darin war natürlich Schokolade, aber auch für jedes Kind ein kleiner Brief. Als Dank haben wir ein Lied gesungen,  ein Gedicht aufgesagt und  einen Antwortbrief geschrieben. Falls der Nikolaus im Internet surft, kann er ihn auch hier lesen:

Lieber Nikolaus,

danke, dass du uns die vielen Geschenke gebracht hast. Schokolade schmeckt uns am besten.

Danke und viele Grüße von der

Klasse 1b!

Liebe Klasse 1b,

natürlich surft der Nikolaus nach der Arbeit auch im Internet. Ich habe mich riesig über euren Brief gefreut. Und euer schönes Lied und euer Gedicht habe ich auch noch im Weggehen gehört.

Ich glaube, ich muss mir nächstes Jahr mehr Zeit für euch nehmen.

Euer Nikolaus!

So schön kann Schule sein!

Heute sind wir durch die Altstadt zur Burg gelaufen, wo wir den letzten Wolf in Harburg und das kleine Gespenst besucht haben. Nach einer ersten Stärkung sind wir zum Spielplatz auf der Heide weitergelaufen. Bei schönstem Wetter konnten wir uns so richtig austoben. Danach besuchten wir den Räuber Hotzenplotz im Wald. Ihn fanden wir zwar nicht, dafür aber unzählig viele Kastanien. Unsere Tüten waren zum Bersten voll!!

An diesem Tag konnten wir neue Freundschaften in unserer neuen Klasse schließen.

  • Bild00001
  • Bild00002
  • Bild00003
  • Bild00004
  • Bild00005
  • jump01
  • jump02

Simple Image Gallery Extended

 

Zum Seitenanfang